Gastgewerbe startet Informations-Offensive zum L-GAV (Medieninformation)

Basel 19. August 2013 Medieninformation von Hotel & Gastro Union, Unia, Syna, GastroSuisse, Hotelleriesuisse und die SwissCateringAssociation (SCA)

Unter dem Slogan “L-GAV – gut für alle” lanciert das Gastgewerbe eine Informations-Offensive, um die Verbesserungen und Vorteile ihres Landes-Gesamtarbeitsvertrages (L-GAV) innerhalb der Branche stärker zu kommunizieren.

Die Verhandlungspartner Hotel & Gastro Union, Unia, Syna, GastroSuisse, hotelleriesuisse und die SwissCateringAssociation (SCA) verstärken ihre Kommunikations-Aktivitäten über den L-GAV. Sie wollen damit auf die Chancen aufmerksam machen, die der L-GAV den Arbeitgebern und Arbeitnehmenden des Gastgewerbes bietet. “Im Zentrum unserer Anstrengungen steht die Information und Aufklärung über die Vorteile des L-GAV, welcher landesweit einheitliche Rahmenbedingungen schafft”, erklärt Stefan Unternährer, Stellvertretender Geschäftsleiter Hotel & Gastro Union.

Einheitliche Rahmenbedingungen für alle

Der derzeit gültige Vertrag bringt eine verbesserte und flexiblere Überstundenregelung sowie Vorgaben, wie sich die Mindestlöhne und die Arbeitskonditionen je nach Qualifikationsstufe entwickeln. Für die Arbeitnehmenden schreibt der L-GAV marktgerechte Anstellungsbedingungen vor und fördert damit die soziale Absicherung und Anerkennung ihrer Leistungen. Den Arbeitgebern ermöglicht der L-GAV Planungssicherheit und Arbeitsfrieden innerhalb der Betriebe, da er Rechte und Pflichten klar definiert. Zudem entlastet der L-GAV die Arbeitgeber und ihre Mitarbeitenden massgeblich durch finanzielle Beiträge an die Aus- und Weiterbildung; dies vor allem durch die mehrheitliche Übernahme der Ausbildungskosten sowie einer Kompensation des Lohnausfalls.

Stimmen zum L-GAV

“Wir wollen verstärkt aufzeigen, dass der L-GAV das Gastgewerbe wettbewerbsfähig und im Arbeitsmarkt konkurrenzfähig macht”, sagt Marc Kaufmann, Leiter Wirtschaft und Recht hotelleriesuisse. “Der L-GAV bildet die Basis für den langfristigen Erfolg unserer Branche”, so Kaufmann. Ein Argumentarium und Informationsmaterialien werden auf der Website www.l-gav.ch zur Verfügung gestellt. Dort sind zudem Stimmen von Arbeitgebern und Arbeitnehmenden zu finden: In Video-Testimonials und Image-Inseraten erklären diese, welche Vorteile ihnen der L-GAV bringt. Weitere Massnahmen folgen je nach Aktualität.

Kontakt für Medienanfragen:

Sprecher Arbeitnehmer:
Stefan Unternährer, Leiter Sozialpolitik u. Rechtsschutz Hotel & Gastro Union
Tel: 041 418 23 55
stefan.unternaehrer@hotelgastrounion.ch

Sprecher Arbeitgeber:
Marc Kaufmann, Leiter Wirtschaft u. Recht hotelleriesuisse
Tel: 031 370 41 40
media@hotelleriesuisse.ch
Über Gerold Edgar [Restaurant Marketing] 142 Artikel
Gerold E. Sieber - Autor und Admin WebBeeren.ch | Ich habe nur ein Ziel: Mehr Erfolg für Dein Restaurant! Durch mehr Gäste, mehr Wiederbesuche ein höheres Ticket und bessere Online Bewertungen für Deinen gastronomischen Betrieb. Ich bin seit 34 Jahren im Gastgewerbe tätig begonnen hat alles in einem Gasthof in Rolle VD als Tellerwäscher und Hausbursche, später lernte Koch, wurde Küchenchef, Food Business Analyst, Commercial Manager, Projektleiter und selbständiger Gastwirt. Seit 2006 befasse ich mich intensiv Internet Marketing, Web Design, E-Mail-Marketing und Social Media Marketing. Dabei bleibe ich spezialisiert auf meine Leidenschaft und Liebe - Restaurants, Bars, Pizzerien. Café usw. Ich übersetzt für meine Leser aus der Gastronomie die komplizierten und teils unverständlichen Internet Marketing "Sachen" in eine Sprache die von Gastronomen verstanden wird. Bleibe hier und lies in meinem Online Magazin

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.